Mountainbiken

Mit dem Mountainbike, Rennrad oder City-Bike? Wer sich mit dem Rad auf den Weg machen will, kann aus einer Reihe von attraktiven Routen wählen.

Mountainbike_Adolf Bereuter (c) Adolf Bereuter - Bregenzerwald Tourismus

Auf den Berg radeln

Außergewöhnlich im Bregenzerwald ist die große Bandbreite von ganz gemütlichen und höchst anspruchsvollen Touren. Insgesamt stehen rund 450 km beschilderte Routen zur Verfügung. Die 23 Top-Touren führen auf die Spuren der Lebenskultur: durch ausgesucht schöne Landschaften, zu Vorsäßen und Hochalpen, auf aussichtsreiche Gipfel. Mehrere Outdoorspezialisten veranstalten geführte Mountainbike-Touren und Fahrtechniktrainings. Über Details informieren Bregenzerwald Tourismus und der kostenlose „Reisebegleiter Bregenzerwald“.

Radtouren der Umgebung

Mit dem Rennrad auf Tour

Rennradfahrer finden im Bregenzerwald Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Idealer Ausgangspunkt ist Au-Schoppernau. Von hier aus erreichen Rennradfahrer Alpenpässe wie den Hochtannbergpass, den Flexenpass, das Faschinajoch, das Furkajoch, das Bödele und den Riedbergpass. 13 ausgearbeitete leichte, mittelschwere bis schwere Rennrad-Touren führen über die Berge, vorbei an Weiden, durch Wälder und die 22 schmucken Dörfer der Region. 

www.bregenzerwald.at

Bikeschule Bregenzerwald

Zwölf verschiedene Mountainbike-Touren begleiten die Profis der Bikeschule Bregenzerwald jede Woche.

Teilnehmen können Einzelpersonen ebenso wie Gruppen. Außerdem finden regelmäßig Fahrtechniktrainings statt. Zu bestimmten Terminen werden Bike-Camps angeboten.

Die spezialisierten Mountainbike-Guides sind auch für individuelle Touren und Schulungen buchbar.

www.die-bike-schule.at

Bike-Parcours

In Au-Schoppernau können Mountainbiker auf einem speziellen Parcours ihre Technik verbessern.

Ausgestattet ist der Parcours mit North Shore-Elementen, Pumptrack, Kurvenabschnitten und vielem mehr.

www.au-schoppernau.at